Das Geschenk

Sie dachte an die vielen scheußlichen Geschenke, die Antonio ihr schon gemacht hatte. Die schweinchenrosa Sporttasche, der giftgrüne Schal … doch bei diesem Geschenk schnappte sie erstmal nach Luft.

Blanke Sehnsucht

von Nina Lischke Stumm liege ich auf dem hölzernen Untergrund, bleich wie frische Wandfarbe, voller Hoffnung auf unsere nächste Begegnung. Es werden nicht mehr viele sein, so fleißig wie er in letzter Zeit war. Paulo. Ein Name wie eine Seifenblase. Jeden Tag fiebere ich diesen Treffen entgegen und kaum ist er bei mir, versinke ich…

Frühstück bei Stefanie

Ein Mann liegt in meinem Bett. Er hat die Decke bis unter die Nase gezogen und oberhalb der Decke blickt er mich erwartungsvoll an. Unterhalb der Decke schauen Tennissocken raus, über den schlaffen Bündchen kräuseln sich dunkle Haare auf bleichen Unterschenkeln. Die mir zugewandten Sohlen sind schwarz vor Dreck.

Fundstücke

von Verena Ullmann In den Sofaritzen Taste ich nach Nichts, hoffentlich (Meine Oma hatte immer Scheren im Sessel versteckt) Mein Kopf ruht auf Deinem Handrücken Rutscht hinab auf die Samtreste – Ist das Erdnusssalz An meinen Fingerspitzen? (Meine Mutter hatte immer Meine Tränen aufgelesen) Ich markiere das Sofa Mit losen Haaren Tupfe das Salz Unter…

Lieber Markus

Siegertext des Literaturpreises 2020/2021 der Gemeinde Stockstadt am Rhein von Annika Kemmeter Lieber Markus, es ist schwer, dir das ins Gesicht zu sagen. Ich weiß schon, was du denken wirst, wenn du diesen Brief findest: „Wie feige!“ Und du hast Recht, aber… asdf jklö asdf jklö asdf jklö…. Lieber Markus, wie soll ich beginnen? Findest…

Die Goldmorphe

Katinka hat für ihren Freund eine Überraschung besorgt, mit der er wirklich nicht gerechnet hat. Eine, die ihr Leben verändern wird.

Da ist etwas im Wasser

Diesen Text auch als Podcast hören! von Ina Nádasdy Mein Großvater war ein 80 Jahre alter Mann, der sich bereits in frühen Jahren gerne als alt bezeichnete. Das hat seine Umwelt allerdings weniger gewundert als die Tatsache, dass er immer noch sehr agil war. Sein Wundermittel, sagte er immer, sei Wasser. Im Jungbrunnen sei ja…