Ein Blick in die Bibliothek

von Ina Nádasdy Ein Teil an den Wänden, orangengelb und blau. Werke, doch nur die dekadenten. Lateinische Sprache, hartnäckig, angetan, ihn zu reizen. Lackierte Sprache ohne Geschmeidigkeit der Syntax, ohne Farbe, ohne Unterscheidungen. Befreite Sprache, seichte Redensarten, unbestimmte Gemeinplätze amtlicher Perückenstöcke erzeugt eine Langeweile, einzig einer gleichen Kraftlosigkeit und Entmannung. Da ist der Sanfte, einer…

Yolo

von Frank Stein Nach einer halbwahren Begebenheit Eigentlich war er zu prüde für solche Abenteuer, aber in einem umnebelten Moment vor einer Woche, hatte er „Yolo“ gedacht und zugesagt. Jetzt stand er vor dieser Hotelzimmertür, die ihm plötzlich so entfernt und gleichzeitig riesengroß vorkam, fünf Kameraleute im Rücken, mit zerlaufendem Make-up im Gesicht, Schweiß auf…

Der Zeitenwandler

von Rico Schieweck Der Moment des Aufwachens ist schon etwas Seltsames. Diese Sekunden bevor man sich fühlt, seine Umgebung wahrnimmt. Dieser schwerelose Zustand, nicht wach, aber auch nicht mehr im Traum. Dieser Punkt, an dem man sich entscheiden kann, in die Realität zurückzukehren, oder doch weiterzudämmern. Jetzt liege ich hier in diesem Zimmer. Die Sonne…