Der alte Mann

von Martin Trappen Der alte Mann setzte sich an das Bett. Er nahm die Hand der Frau und lächelte sie an. Es war eine leere Geste. Sie lächelte zurück und der alte Mann konnte die Trauer in ihren Augen sehen. Eine Trauer, die er nicht verspürte. Die Frau war ihm fremd. In ihrem Gesicht lag…

Wie es ist, zu sterben

von Martin Trappen Der Junge stand regungslos vor dem Grab seiner Mutter und spürte kaum den Regen, der auf seinen Kopf niederprasselte. Er konnte nicht mehr sagen, welche von den Tropfen, die seine Wangen hinunterliefen, Tränen waren. Warum? Warum sie? Der Junge scherte sich nicht darum, dass seine Kleidung klatschnass wurde. War ich nicht immer…

Frische Tomaten

von Maria Kramer Die Sonne steht bereits hoch am weiten Himmel, als Frau P. das Haus erreicht und innehält. Sie schließt ihre Augen, hebt den Kopf und atmet einen vorbeiziehenden Luftzug langsam ein. Heute war Markt. Frau P. war früh am Morgen aufgebrochen, die vorübergehende Ruhe nutzend. Drei Tage zuvor hatte sich die Nachricht wie…

Leer, Teil 5: Verstehe!

Teil 5: Verstehe! von Martin Trappen Für Tony verlangsamte sich die Zeit im Fall. Realität – Traum, Wahrheit – Lüge. All diese Konzepte spielten keine Rolle. Nur die Perspektive war entscheidend. Tony verstand nun. Er konnte nicht fallen. Weil er sich im Wasser befand. Sofort wurde er langsamer. Sein Herzschlag übersprang einen Schlag vor Freude;…

Wiedergeburt

von Victoria B. Nathanael saß vor einer Schoko-Mandeltorte mit 22 brennenden Kerzen und grinste zufrieden in sich hinein. Die Freude dämpfte das Geräusch von Mutters Stimme, die ihm gerade aufzählte, wofür er alles dankbar zu sein hätte. Er nickte, lächelte. Achtete darauf, interessiert zu wirken und spielte ihr den guten Sohn, den er sonst nicht…

Letzter November

von Verena Ullmann Irgendwann im Oktober hatte sie aufgehört, sich im Spiegel zu betrachten. Der Prozess war nicht aufzuhalten. Das Gesicht zersplitterte nach und nach in Einzelteile, über die ihre Blicke stolperten. Linkes Auge. Rechte Augenbraue. Lippen. Irgendein Nasenflügel. Fremde Wangenfragmente. Blass zu dieser Jahreszeit. Zu viel Arbeit, alles zu schminken, ohne etwas zu vergessen. Das…