Liebesnacht

von Lydia Wünsch Der Regen prasselte gegen die Fensterscheiben, doch Gisela bekam nichts davon mit. Bei Gewitter konnte sie immer besonders gut schlafen, schon als kleines Kind war das so. Unter der weichen Bettdecke fühlte sie sich beschützt. Und so störte es sie auch heute nicht, dass Blitze das Zimmer erhellten und die Äste der…

Anderswo

von Margo Damm Wir versammeln uns um den Boden aus Wunden zu nähen und versuchen nicht zu töten. Meine Haut spannt den Faden und beginnt den eigenen Körper zu übertreten den schwarzen Kontinent zu lösen. Die Linie im zitternden Gras wiederhole dich tropfendes Wort. Wir sprechen uns der Boden soll Körper, soll Liebe werden und…

Die Entscheidung

von Lydia Wünsch  „Hey Großer!“ Piotrek hörte Neles Stimme und drehte sich sofort um. Als sie ihm entgegen kam, bemerkte er, dass ihre roten Locken kürzer waren als früher. Aber dann lächelte sie ihn an und er erkannte die schmale Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen. „Meine kleine Pippi Langstrumpf“, hatte er sie deswegen manchmal liebevoll genannt….

Keine 11 Minuten

von Verena Ullmann Verdammt! Aus dem Weg jetzt! In zwei Minuten geht meine S-Bahn, oder in einer?! Wegen euch werde ich sie nicht verpassen, ihr rumtrödelnden Idioten! Aber ihr habt ja auch sonst nix zu tun! Und ich darf dann wieder 20 Minuten rumstehen bei der Scheiß-Hitze und in meinem Anzug verrecken! Auf keinen Fall!…

Schneeschmelze – Willkommen in der Herrengasse

  von Martin Trappen „Sind wir bald da“? Wenn Gerd die Frage noch einmal hörte, würde er seinen Kopf durch die Windschutzscheibe schmettern. Er atmete tief durch und versuchte, seine Gedanken zu beruhigen. Es war ewig her, dass so lange mit den Kindern auf engem Raum zusammen war; und sie saßen nun schon seit vier…

Schneeschmelze – Papa bringt das in Ordnung

von Lydia Wünsch „Laaas mich!“, schreit Samuel und holt mit seiner kleinen Hand aus, um seinem älteren Bruder einen Schlag auf den Oberarm zu geben. „Jakob“, sage ich mit fester Stimme und drehe mich zu den beiden um. „Du sollst deinen Bruder nicht immer ärgern!“ „Er hat mich geschlagen!“, ruft Jakob empört aus. „Ich habe…

Halt

von Verena Ullmann   Du rennst Durch die Stadt Hoch und runter Vor und zurück Rollt die Bierflasche In der U-Bahn Sie ist leer Nächster Halt Raus Du rennst Du suchst Du findest Eine Hand Um eine Bierflasche Sie ist voll Raus Du packst die Hand Und schreist: Mehr Spaß Woanders Schnell! Du rennst Durch…

Kernfusion

von Victoria B. „Ich hab die Welt nicht verstanden, also bin ich bei dem geblieben, was mir Spaß gemacht hat.“ Sie sagte die Wahrheit. Das ewige Träumen vom Kosmos hatte sie zur Physik geführt. Ihre Augen wanderten nach oben, zum Himmel. Das Observatorium war zu ihrem liebsten Schlafplatz geworden, weil das überhaupt der einzige Ort…