Bestimmung

Die Wände zwischen den Welten sind dünn geworden. Wenn man sein Ohr an den heißen Asphalt legt, hört man die Seelen in der Vorhölle miteinander sprechen. Sie flüstern, sie wispern, sie raunen, und manchmal jammern sie.

Herbstzeit

von Verena Ullmann Um drei Uhr Nachmittag schiebt der Herbst seine Wolken vor. Es ist zu hell, das Licht anzuknipsen, denke ich. Gerade dunkel genug für eine Kerze. Aber ich habe keine hier. Mit dem Klacken des Wasserkochers bläht sich die Stille in meiner Wohnung wieder zu alter Größe auf. In der Tasse warten eingerollte,…