2021

Oktober 2021: Zeitschrift „sfd& ohne netz“ mit einem Beitrag von Verena Ullmann

Am 28. Oktober ist die 3. Ausgabe der Zeitschrift der schule für dichtung in wien erschienen.

Darin: 35 deutsch- und englischsprachige Texte zum Thema „ohne netz“.

Mit dabei: Ein Text von Verena Ullmann (mit Beteiligung vom sagenumwobenen Max Mustermann)

Bestellung: Mail an sfd@sfd.at , 5 €, 136 Seiten, Isbn 978-3-9505119-0-1.

August 2021: Veröffentlichung des Kinderbuchs „Das wunderbarste Wesen der Welt“

 Annika Klees Kinderbuch „Das wunderbarste Wesen der Welt“ ist diesen Sommer im Jupitermond Verlag erschienen. In kunstvollen Reimen erzählt es die Geschichte einer Freundschaft und streift dabei faszinierende Fakten über die Tierwelt. Lesempfehlung: 4 – 8 Jahre.
Übrigens: Das Buch wird klimaneutral und regional auf Recycling-Papier gedruckt und 50% der Einnahmen werden an die Organisation SOCP (Sumatran Orang-Utan Conservation Programme“ gespendet.Annika Klee Das wunderbarste Wesen der Welt

9. August 2021: Präsentation der 426. Ausgabe des Straubinger Kalenders

Verena Ullmann als Vertreterin der Autor*innen im Gäubodenmuseum Straubing.

(Beitrag in der Niederbayern-TV Mediathek ansehen)

5. August 2021: Kleiner großer Tag der jungen Münchner Literatur

Import Export München, 18-22 Uhr.

Mit: Barbra Breeze Anderson, Lotta Emilia, Rebecca Faber, Ayşe Güvendiren, Anna Job, Annegret Liepold, Mira Mann, Tristan Schnell, Marcel Schneuer, Senka, Jan Struckmeier und Verena Ullmann.

Mai 2021, Annika Kemmeter erhält Stockstädter Literaturpreis

26. April 2021, Erscheinungstermin von Victoria Graders Debütroman „Caspers Weltformel“

22. April 2021, 19:30 **live** Online-Lesung und -Gespräch auf der Literaturbühne Für_Wort

Annika Kemmeter_Für_Wort

Annika Kemmeter liest am Donnerstag, den 22. April ab 19:30 auf der Lesebühne Für_Wort und ihr könnt dabeisein und mitplaudern. Die Lesung findet zugleich auf Facebook und als Zoom-Lesung statt. Kemmeter liest aus ihrem Debütroman Die letzte Flaschenpost und aus ihren Märchenadaptionen Verhext und wachgeküsst. 
Donnerstag um 19:30 auf Facebook oder per zoom: zoom.us/j/5028652482

11.03.2021 „Jeder trägt Text in sich“ Annika Kemmeter im Live-Interview und mit Live-Lesung bei M94.5

M94.5 strahlt seit einem Jahr unsere Geschichten in ihrem Podcast Vorlesungszeit als Hörgeschichten aus. Hier gibt es ein Interview über das Arbeiten als Autorenkollektiv, über Annika Kemmeters Werdegang als Autorin und als ***Premiere*** die erste Live-Autorenlesung von Kemmeters aus dem Corona-Lockdown-Blues entstandene Kurzgeschichte „Der Pfanne zuhören„. Die Geschichte gibt es natürlich auch auf unserem Blog zu lesen.

02.01.2021 Verena Ullmann im Bayerischen Rundfunk: Zwischen Spessart und Karwendel – 425 Jahre Straubinger Kalender

Verena Ullmann trifft in Straubing „Kalenderfrau“ Dorit-Maria Krenn. Hier in der BR Mediathek anschauen.