Sehnsucht nach sich selbst

von Sophia Thomsen Wenn Sidonie abends im Bett lag, zögerte sie den schrecklichen Moment hinaus, in dem sie kurz vor dem Einschlafen zerfließen würde und drängte die Nacht nach hinten. Eingehüllt in ihren Herzschlag und im sanften Licht des Handydisplay suchte sie nach sich selbst, in einer besseren Version. Diese kleidete sie in Träume, hüllte sie…

Leseprobe „Caspers Weltformel“

»Ich habe eine Formel. Hab‘ es zwar noch nicht nachgerechnet, aber eigentlich müsste es funktionieren. Ich mach‘ einfach immer das Gegenteil von dem, was ich sonst machen würde. Verstehst du?«

Parasit

Lena hatte seit Ewigkeiten kein Fleisch mehr gegessen. Aber als sie an diesem Morgen an der Wursttheke vorbei ging, passierte es. Fast konnte sie das Knacken ihrer Synapsen hören. Es ging alles so schnell. 

Roter Sand

Sie hatte das Fläschchen aus einem Urlaub in Afrika mitgebracht, Kenia, 2005, eine Safari mit
offenem Verdeck über rote Weiten.

Rote Freiheit

Rot. Rot war es gewesen, das Kleid ihrer Träume. War es noch immer. Nur nicht an ihr.

Früher gab es mal Sterne

Am 27.03. ist Earth Hour. Schalten wir unsere Lichter aus und betrachten wir die funkelnden Sterne, so lange es sie noch gibt 😉
„Früher gab es noch Sterne – eine Gutenachtgeschichte.

Die Bettlerin

von Ina Nádasdy Ein junger Mann spaziert über den Stadtplatz. Unter einer Esche sieht er ein kleines, hübsches Mädchen sitzen. Es trägt nur Lumpen am Leib, aber hat eine wunderschöne blaue Kette um den Hals. Das Mädchen hat sie wohl selbstgemacht aus allem, was es bekommen oder gefunden hat. Seine Hände, die bloßen Füße, das…

15 Zentimeter

Usain Bolt ist der schnellste Gedanke, den ich je hatte.