Prosathek

Unsere Bücher

Freitagstexte

Coup de foudre, unausweichlich

von Annika Kemmeter Wie schön sie waren! So schön! Menschen hätten Kinokarten bezahlt um sie sich stundenlang auf der Leinwand anzusehen. Popcorn wäre unbemerkt in Mündern versunken, während sie beide nichts weiter tun mussten. Ihre Gesichtszüge – so fein, so elegant, so außergewöhnlich. Und die kleinsten Veränderungen in ihren Mimiken waren so charmant und herzerwärmend,…

Weiter lesen

Die Taxifahrerin

Ich muss wohl einen tiefen Seufzer von mir gegeben haben. Als ich antworten wollte, kam zu meiner Überraschung kein Laut heraus, als wäre der Weg zu meiner Stimme durch etwas blockiert. Ich versuchte mich zu räuspern und merkte zu meiner Erschütterung, dass etwas in mir aufsteigen wollte. Etwas warmes, gewaltiges und völlig unpassendes, ja um nicht zu sagen: unmännliches. Ich würde anfange zu weinen.  

Weiter lesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Folge uns!

Schließe dich 1.312 anderen Followern an