Schiffsarzt Dr. Braun

von Annika Kemmeter Der Schiffsarzt der Santa Maria genehmigte sich einen Swimmingpool an der Bar. Eigentlich hatte er Grundsätze, z.B. kein Alkohol vor dem Feierabend, aber die warf er heute über Bord. Nicht, dass er ihn nötig hätte, den Alkohol, aber wenn man den ganzen Tag auf dem Schiff herumsaß und auf Patienten wartete, während…

Regen riechen

von Annika Kemmeter Ich hatte mir unter den englischsprachigen Kursen, die an unserer Uni angeboten wurden, den ausgewählt, der am besten in meinen Stundenplan passte. Es war ein Japanese Linguistics Kurs für Austauschstudenten, die sich genauer mit unserer Sprache befassen wollten. Ich würde also inhaltlich nichts dazu lernen und konnte mich auf die Unterrichtssprache –…

Nackte Nachbarn

von Annika Kemmeter Nackte Frau in Shirt und Hose kocht nackte Nudeln, dazu Soße für den nackten Nachbarn, der ohne Kleider nackig wär und sich vorstellt, dass sie nackt mit kurzer Schürze Kuchen backt. Ob dann ihr Hintern knackig wär? Als die Erkenntnis in ihm sackt: I’m oversexed and underfucked.

Schneeschmelze – Ohne euch

von Annika Kemmeter Nadja sah nervös auf die Tankanzeige. Sie zwirbelte an ihren Ohrringen. „Lass das! Bitte.“ „Was?“, fragte Nadja. „Ich hab nix gemacht!“, maulte Ivan. Eine verdächtige Antwort, fand Nadja: „Ivan? Was hast du gemacht?“, fragte sie nach hinten. „Ooooargh!“ Ein Jaulen erfüllte das beengte Auto. „Er hat mich angemalt! Mit Filzstift!“ Stieß Roman…

Anschlag

von Annika Kemmeter „Und wenn du dabei draufgehst, stirbst du für uns! Dein Tod ist der Spaziergang ins Paradies. Die schmutzigen Hunde werden bluten. Unrechtmäßig haben sie die Macht an sich gerissen. Dafür müssen sie büßen. Denn nun kommen wir! Du kommst! Ruhm ist dir sicher! Durch dich wird die Herrschaft über die Welt unsere…

Prosaplätzchen #4

von Annika Kemmeter

A Christmas Carol[1]

Der Vorhang öffnet sich: Wir sehen eine warm bekleidete Person, die von draußen kommt.

Wie du es liebst

von Annika Kemmeter Marion stellte das Bügelbrett in die Abstellkammer. Das Klacken, als die Tür zufiel, war das einzige Geräusch im Haus. Sie sah sich um. Alles war perfekt. Sie ging nach oben in die ehemaligen Kinderzimmer. Jederzeit könnten ihre Tochter oder ihr Sohn nach Hause kommen und alles so vorfinden, wie damals, als sie…

Heldentat 23

von Annika Kemmeter Die Schatten verschwammen mit der Dunkelheit des Watts. Sönke kniff seine Augen zusammen: Ja, doch, da waren Menschen. Sie winkten, winkten in alle Richtungen, vermutlich um Hilfe. Er war vor dem Zubettgehen noch mal aufs Rad gestiegen, um den Hühnern seiner Tante Ingrid den Wassertrog zu füllen. Sie tat es schon seit zwei…