Stille Nacht

von Annika Kemmeter Josef hat mir ein Bett aus Stroh gemacht und seinen Mantel darauf ausgebreitet. Ich bin völlig am Ende. Meine Beine zittern unkontrolliert, ich habe Schüttelfrost. Das Baby, einen Namen haben wir noch nicht, liegt auf meiner Brust und schreit. Es versteht nicht, es kapiert einfach nicht, wie es trinken soll. Ich halte…

Es ist heiß #4 – Deutschlandwetter

von Annika Kemmeter Der Himmel ist eisig. Grauer Wind treibt Regenfussel durch die Luft. Ich sitze auf der Couch, eine Tasse Tee in den steifen Fingern. Das Licht ist trüb und kalt, es schimmert fahl durch die unendliche, triste Wolkendecke. Wo die Sonne steht, lässt sich nicht sagen. Eine Gänsehaut sieht man nicht, es fröstelt…

Schnell sein

von Annika Kemmeter Ich beobachte immer die neuen Nachbarskinder im Garten. Der Bub, der Tim, bindet gerade ein Seil an seiner Schaukel fest. Er hat oft ulkige Einfälle. Mal sehen, was er sich heute ausdenkt! Da hüpft auch seine Schwester wieder über die Straße heran. Gut, dass sie diese Spielstraßen eingeführt haben, da passiert nicht…

Der römische Brunnen und die Liebe

von Annika Kemmeter Es war einer dieser ersten Frühlingstage nach einem entsetzlich langen Winter. Und wie so oft kam er mit voller Wucht, als reiße schon der Sommer die Vorhange aus Schleierwolken auseinander. Am Morgen hatte ich noch geschwankt zwischen Winterjacke und Frühlingsmantel. Nun hing mein Frühlingsmantel über dem Kinderwagen und ich saß in einer…

Sehnsucht nach Menschlichkeit

von Annika Kemmeter Trollen durch die Stadt? Ist es das, wonach dieser Affe sich wirklich sehnt? Das kann nur ein Übersetzungsfehler sein. Seit Tagen habe ich diesen Ohrwurm aus dem Dschungelbuch. Nicht den von Balu und seiner völlig überschätzen Gemütlichkeit. Nein, der swingende King Lui lässt mich nicht los: „Ich würde lieber auch Mensch sein…

Schiffsarzt Dr. Braun

von Annika Kemmeter Der Schiffsarzt der Santa Maria genehmigte sich einen Swimmingpool an der Bar. Eigentlich hatte er Grundsätze, z.B. kein Alkohol vor dem Feierabend, aber die warf er heute über Bord. Nicht, dass er ihn nötig hätte, den Alkohol, aber wenn man den ganzen Tag auf dem Schiff herumsaß und auf Patienten wartete, während…

Regen riechen

von Annika Kemmeter Ich hatte mir unter den englischsprachigen Kursen, die an unserer Uni angeboten wurden, den ausgewählt, der am besten in meinen Stundenplan passte. Es war ein Japanese Linguistics Kurs für Austauschstudenten, die sich genauer mit unserer Sprache befassen wollten. Ich würde also inhaltlich nichts dazu lernen und konnte mich auf die Unterrichtssprache –…

Nackte Nachbarn

von Annika Kemmeter Nackte Frau in Shirt und Hose kocht nackte Nudeln, dazu Soße für den nackten Nachbarn, der ohne Kleider nackig wär und sich vorstellt, dass sie nackt mit kurzer Schürze Kuchen backt. Ob dann ihr Hintern knackig wär? Als die Erkenntnis in ihm sackt: I’m oversexed and underfucked.