Veröffentlichungen

Anfang Oktober 2016 erschien:
Nichts Dramatisches

img_0749

In den neuen Kurzgeschichten der Münchner Autorengruppe „Prosathek“ ist nichts so wie es scheint: Wem kann man trauen? Seiner Frau? Seinen Ärzten? Sich selbst? Die Geschichten versprechen eine neue Liebe, eine Verschwörung, großes Kino oder … doch „nichts Dramatisches“?
Ganz gleich, wie es ausgeht – in „Nichts Dramatisches“ ist jeder letzte Satz auch ein erster Satz, jedes Ende wieder ein neuer Anfang. Alle Kurzgeschichten sind miteinander verkettet. Denn die jungen Autoren haben sich der Herausforderung gestellt, die ersten Sätze aus Eric-Emmanuel Schmitts Drama „Enigma“ als Rahmensätze für ihre Kurzgeschichten zu wählen.

Das Buch bei Amazon gibt es hier.

 

Advertisements