Der Hosenteufel

von Martin Trappen   Nun sind wir mitten in München: Der Pluderhosen-Wahn bricht nicht ab. Wieder und wieder taucht an verschiedenen Orten innerhalb der Stadt ein paar Pluder-Hosen auf, meistens an eine Tür geklebt. Der jüngste Fall: Heute morgen wurde eine solche Hose an den Türen des Galeria Kaufhof am Marienplatz gefunden. Wer dafür verantwortlich…

Faust

von Martin Trappen „Ich glaube dir kein Wort“, rief Thomas. „Ich war zwar betrunken, aber so etwas denk ich mir doch nicht aus!“, gab Miroslav zurück. „Wir sollen dir also abkaufen, dass dieser Typ einen Pakt mit dem Teufel eingegangen ist?“ Thomas leerte sein Bierglas. „Der war eh so komisch, so altmodische Klamotten wie der…

Oktavarium

Von Martin Trappen Als ich die Augen öffne, sehe ich nichts. Ich wische mit meinen Händen vor meinen Augen, spüre den Luftzug, doch ich kann nichts erkennen. Mein Kopf brummt und meine Gedanken überschlagen sich. Wo bin ich? Ich strecke eine Hand aus und fühle eine Wand. Ich versuche aufzustehen, doch meine Beine geben unter…

Verschlossen

von Martin Trappen Wir saßen gemeinsam auf der Hackerbrücke, dein rechtes und mein linkes Bein aneinandergeschmiegt. Es war ein heißer Sommerabend, unsere Kleidung klebte vom Schweiß des Tages an uns. Eine leichte Brise verschaffte uns Abkühlung. Die Sonne war gerade untergegangen. Unter uns brauste ein ICE durch die Haltestelle. Du sahst nach unten, ich hatte…

Tier

von Martin Trappen In einer dunklen Ecke der Stadt krümmte sich ein haariges Wesen unter Schmerzen. Es winselte und jaulte leise vor sich hin, während ihm ein Rinnsal aus Regenwasser auf den Kopf tropfte und sich eine rote Lache unter ihm bildete. Es sah wie ein Hund aus, den sein Herr aus dem Haus geworfen…

Leer, Teil 5: Verstehe!

Teil 5: Verstehe! von Martin Trappen Für Tony verlangsamte sich die Zeit im Fall. Realität – Traum, Wahrheit – Lüge. All diese Konzepte spielten keine Rolle. Nur die Perspektive war entscheidend. Tony verstand nun. Er konnte nicht fallen. Weil er sich im Wasser befand. Sofort wurde er langsamer. Sein Herzschlag übersprang einen Schlag vor Freude;…

Leer, Teil 4: Wisse!

Teil 4: Wisse! von Martin Trappen Tony schlug hart auf dem Boden auf. Die Pfleger hatten ihn von Andersens Büro zurück in seine Zelle geschleppt. Sein Kopf begann zu pochen, und er tastete nach einer Beule auf seiner Stirn. Die Gesichtslosen bereiteten seine Totenbahre vor – eine Injektion sollte sein Schicksal besiegeln. Ihm wurde schlagartig…

Leer, Teil 3: Glaube!

Hast du den Verstand verloren? Oder bist du der einzige, der noch nicht verrückt geworden ist?
Leer, Teil 3: Glaube.

Leer, Teil 2: Sieh!

Teil 2: Sieh! von Martin Trappen Tony stand eine Weile verwirrt auf dem Bahnsteig. Unter all den Anzügen konnte er den Fremden nicht erkennen. Ein Blick auf die Uhr machte ihm klar, dass er laufen musste. Er rannte im Slalom die Rolltreppe hinunter; die Gesichter huschten so schnell an ihm vorbei, dass er nicht merkte,…