Messertanz

von Martin Trappen

 

Die Tänzer sie drehen sich leise im Rhythmus

Die eintausend Stimmen sie singen voll Freude

Im Lichterglanz wirken sie leblos und hager

Doch niemand lehnt ab wenn Er bittet zum Tanz

Sie tanzen mit Ihm einen Walzer voll Kummer

Er kennt keine Gnade – das Ende ist sicher

Ein eiliger Schritt bringt es schneller zu Ende

Den Tanz durch die Messer kann keiner bestehen

Nur Scharlach erinnert an die die einst waren

Die Tränen muss jeder einst blutig bezahlen

Der Blick ist getrübt; niemand sieht mehr nach oben

Die Angst treibt die Tänzer – sie drehen sich weiter

Galant fordert er nun auch mich auf zum Tanz

Durch Mark und durch Bein fährt die Kälte, umfängt mich

Zu eins zwei drei eins zwei drei führt er – ich folge

Entkommen kann niemand aus Seinem Verlies

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.