Der Wert des Geldes

von Victoria B. In dem Gasthaus gegenüber von unserem Haus gibt es vier verschiedene Spielzeugautomaten. Meine Schwester Eva mag den am liebsten, der Plastikschmuck ausspuckt und ich kann mich oft nicht zwischen dem Kaugummi- und dem Flummiautomaten entscheiden. Nur mit dem Vierten können wir nicht so wirklich etwas anfangen: Darin befinden sich in Aluminium verpackte, glitschige…

Der Hosenteufel

von Martin Trappen   Nun sind wir mitten in München: Der Pluderhosen-Wahn bricht nicht ab. Wieder und wieder taucht an verschiedenen Orten innerhalb der Stadt ein paar Pluder-Hosen auf, meistens an eine Tür geklebt. Der jüngste Fall: Heute morgen wurde eine solche Hose an den Türen des Galeria Kaufhof am Marienplatz gefunden. Wer dafür verantwortlich…

Keine 11 Minuten

von Verena Ullmann Verdammt! Aus dem Weg jetzt! In zwei Minuten geht meine S-Bahn, oder in einer?! Wegen euch werde ich sie nicht verpassen, ihr rumtrödelnden Idioten! Aber ihr habt ja auch sonst nix zu tun! Und ich darf dann wieder 20 Minuten rumstehen bei der Scheiß-Hitze und in meinem Anzug verrecken! Auf keinen Fall!…

Willi wills

von Martin Trappen „So einfach kann das doch nicht sein.“ Jessikas Stimme beruhigte Willi immer. Ganz egal, wie anstrengend der Tag auch war, wenn er ihr zuhören konnte, war alles wieder in Ordnung. „Einfach habe ich auch nicht behauptet. Aber ich werde alles daransetzen“, gab Willi zurück. „Dagegen habe ich auch nichts, aber du darfst…

Katzen im Mondschein

von Verena Ullmann Schwere Katzen warten auf die Sonne. Räkeln sich im Mondschein, wie du dich auf deiner Decke. Kleine Pfützen trinken gierig Regen, als wären sie ambitionierte Kinder der Ozeane. Du fehlst mir wie Toilettenpapier auf dem Rastplatz. Alles ist eklig. Ich will weg. Mich auflösen als Milchschaum in einer Tasse Erinnerungen. Kaffee stinkt…

Schneeschmelze – Willkommen in der Herrengasse

  von Martin Trappen „Sind wir bald da“? Wenn Gerd die Frage noch einmal hörte, würde er seinen Kopf durch die Windschutzscheibe schmettern. Er atmete tief durch und versuchte, seine Gedanken zu beruhigen. Es war ewig her, dass so lange mit den Kindern auf engem Raum zusammen war; und sie saßen nun schon seit vier…

BMW

von Elias Vorpahl „Eigentlich würden wir ja jetzt noch ein Foto machen.“ „Ja, ja, machen Sie ruhig“, sagte ich und überlegte schon, ob ich mich besser rechts oder links vom BMW aufstellen sollte. Der Verkäufer winkte eine junge Dame zu uns, deren üppige Brüste von den Tragegurten einer schweren Nikon-Kamera zusammengedrückt wurden. Wie ein Upgrade…

Judgment Day

von Karmelina Kulpa Mühsam mache ich die Augen auf und versuche mich hochzurappeln. Ich fühle mich so, als ob ich einen kilometerlangen Tunnel herunter gefallen wäre. Alle meine Knochen knacksen und mein Kopf tut weh wie verrückt. Um mich herum ein leerer Raum. Aus der Ferne schaut mich ein Mann an. Er kommt auf mich…

Der Unfall

von Verena Ullmann Glück-Kfz-Versicherungen Pannennotruf, guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen? Ernst Zwietscherberg mein Name, ich brauche einen Abschleppdienst! Schnell! Wie schreibt sich ihr Name Herr Zwiterbert? Zwietscherberg! Mit ie und te es ce ha! Sind Sie verletzt? Sind Sie in Begleitung? Brauchen Sie einen Krankenwagen? Nein, brauche ich nicht. Der Willi neben mir hat Durchfall…